Sanierung Quellen "Wissa Stä" Planken

Erbrachte Leistungen: Vor-, Bau-, Detailprojektierung und Bauleitung
Auftraggeber: Gemeinde Planken
Bearbeitungszeit: 2007 - 2008
Kosten: CHF 1'600'000

Projektbeschrieb

Der Quellaustritt ‚Wissa Stä’ liegt südöstlich der ‚Alpweg-Quellen’ in einem schwer zugänglichen Gebiet. Die Quellen sind neu gefasst und nach Planken abgeleitet worden. Mit der Nutzung der Wissa Stä Quelle ist die Versorgungssicherheit der Gemeindewasser-versorgung stark verbessert worden. Die Leitungsführung erfolgte teilweise im schwierigen und steilem Gelände. Das Wasser der Quellen Wissa Stä wird im neuen Druckbrecherschacht „Am Alpweg“ vor der Trinkwassernutzung energetisch genutzt. Das von der Wasserversorgung Planken nicht genutzte Überwasser wird an die an die Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland (WLU) abge-geben. Dieses Überwasser wird von den LKW zur Gewinnung von elektrischer Energie im Kraftwerk Steia genutzt und verbessert die Auslastung der dort vorhandenen Turbine.

Kenndaten

Mittlere Quellschüttung: 5 l/s
Turbinenleistung "Am Alpweg": 17 kW
Energiemenge "Am Alpweg": 75'000 kWh pro Jahr
Energiemenge "Steig": 70'000 kWh pro Jahr

Impressionen