Baubeginn

März 2017

Aktuelle Bauphase

Die Baumeister- und Pflästerungsarbeiten wurden Anfang Oktober abgeschlossen.

Aktuell werden die Belagsarbeiten im Trottoir und in der Fahrbahn ausgeführt.

Zum Projekt

Die Schaanerstrasse erschliesst die Gewerbe- und Dienstleistungszone, die Zone für öffentliche Bauten und Anlagen sowie die Wohnzone W3. Etliche Überbauungen sind geplant, sodass Anpassungen an den Werkleitungen, die teilweise 60 Jahre alt sind, sowie am Strassenkörper erforderlich werden.

Im Weiteren sollen im Anschluss alle alten Werkleitungen ersetzt und der gesamte Strassenkörper in den bestehenden Abmessungen erneuert werden.

Impressionen

Baubeginn

Mai 2017

Aktuelle Bauphase

Mit dem Werkleitungsbau wurde von unten her gestartet. In einzelnen Etappen werden jeweils sämtliche Werkleitungen erstellt oder ergänzt. Zurzeit konnte die Kanalisation fertigerstellt werden.

Demnächst werden die Werkleitungen Strom, Kommunikation und Fernsehen erstellt.

Zum Projekt

Die Gemeinde Eschen beabsichtigt die erste Etappe der Langstrasse auszubauen. Durch den Ausbau der Strasse und der Werkleitungen wird dieses Gebiet vollumfänglich erschlossen.

Die angrenzenden Parzellen erlangen dadurch ihre ‚Baureife‘.

Die Realisierung der 1. Etappe sieht folgende Massnahmen vor:

  • Strassenbau samt Strassenentwässerung und Anpassungen an Bestände
  • Neubau der Abwasseranlagen, Hauptleitungen und Parzellenerschliessungen
  • Neubau der Strassenbeleuchtung, Rohrtrassen mit Kandelabern
  • Neubau der Wasserleitungen, mit Parzellenerschliessungen und Hydranten, inkl. WL-Ringschlüsse zu Essanestrasse und Sagenstrasse
  • Neubau der Gasleitungen mit Parzellenerschliessungen
  • Neubau der Kabel-Rohranlagen/Verteilkabinen, mit Parzellenerschliessungen für Strom und Kommunikation

 

 

Impressionen

Baubeginn

Mai 2017

Aktuelle Bauphase

Nach den verschiedenen Vorbereitungsarbeiten wurde Anfang Mai 2017  im Bereich Britschenstrasse mit dem Aushub der Startgrube begonnen. Anfang Juli 2017 konnte danach mit der mit der 800m langen Pilotbohrung begonnen werden.

Zum Projekt

Die Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland WLU erneuert ihre Wasserleitung (Transportleitung) zur Verbindung der oberen Druckzonen von Eschen, Gamprin, Mauren und Schellenberg (Versorgungsgebiet über 480 m ü. M.).-. Die neue Leitungsführung verläuft von der Britschenstrasse bis zur Güdigengasse/Talstrasse. Die Ausführung der 800 m langen Transportleitung aus Kunststoffrohr PE dn 200 mm / di 145,2 mm PN25 erfolgt mittels Rohrvortrieb. Bei diesem Bauverfahren ist lediglich eine Startbaugrube im Bereich Britschenstrasse und eine Zielbaugrube im Bereich Güdigengasse/Talstrasse erforderlich. Der Rest erfolgt unterirdisch von bis zu 60 m Tiefe im sogenannten grabenlosen Verfahren.

Mit dieser Methode entstehen praktisch keine Behinderungen. Lediglich im Bereich Güdigengasse/Talstrasse muss der motorisierte Verkehr in diesem Bereich während der Bauzeit wechselseitig geführt werden. Weitere Behinderung für den motorisierten Verkehr sind nicht vorgesehen.

Dauer des Bauvorhabens: Ab ca. Mitte Juni 2017 bis ca. Ende August 2017.

Impressionen

Baubeginn

April 2017

Aktuelle Bauphase

Der Werkleitungsbau ist zwischenzeitlich abgeschlossen. Die Pflästerungs- und Belagsarbeiten werden bis Ende Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Im November werden die Anpassungsarbeiten an den Vorplätzen und an den umliegenden Wiesen und Gärten ausgeführt.

Zum Projekt

Die Gemeinde Triesenberg und die Liechtensteinischen Kraftwerke LKW sanieren den kompletten Werkleitungsbestand eines weiteren Bauloses in der Engistrasse. Der Projektperimeter beginnt beim Trafohaus der LKW an der Engistrasse und endet beim Einlenker in die Rotenbodenstrasse.

Das vorliegende Bauprojekt bezweckt einen verbesserten, den heutigen Anforderungen gerecht werdenden Ausbau der Gemeindestrassen Gschind und Engi und verschiedener Werkanlagen. Es sieht folgende Massnahmen vor:

 

  • Sanierung des Strassenoberbaus samt Strassenentwässerung
  • Erneuerung der Mischabwasserleitung
  • Erneuerung der Meteor-/Rein-/Hangwasserleitung (ABS, Gemeinde)
  • Erneuerung der Beleuchtung
  • Erneuerung der Wasserleitung
  • Neubau von Schutzrohrtrassen für Strom-, Beleuchtungs- und Kommunikationskabel

Impressionen

Baubeginn

Februar 2017

Aktuelle Bauphase

Die Baumeister- und die Erdarbeiten sind abgeschlossen. Zurzeit werden die Schlosserarbeiten fertig gestellt.

Zum Projekt

Die Kracharüfe weist ein Einzugsgebietsgrösse von 1.25 km2 auf. Das Gerinne ist grösstenteils unverbaut. Unmittelbar bergseitig der Landstrasse mündet das Gerinne in ein 4-kammeriges Rückhalte- und Retentionssystem. Beim obersten Sammler handelt es sich um den eigentlichen Geschiebeablagerungsraum mit einem Volumen von max. 35'000 m3. Nachgeschaltet folgt ein 3-stufiges Retentionssystem. Der unterstete Sammler der 3 Anlagen soll ausgebaut werden, sodass dort schlussendlich ein Retentionsvolumina von 11'200 m3 vorhanden sein wird.

Impressionen

  • Abdichtung

    Abdichtung

  • Betonbau

    Betonbau

  • Bibernetz

    Bibernetz

  • Erdarbeiten

    Erdarbeiten

  • Fertiges Bauwerk

    Fertiges Bauwerk

  • Luftbild

    Luftbild

  • Rodungsarbeiten

    Rodungsarbeiten

  • Schlamm Leerung

    Schlamm Leerung

Baubeginn

Dezember 2015

Aktuelle Bauphase

Der Werkleitungsbau (HSK und Transportleitung) ist bis zum Argweg abgeschlossen.

Ab Mitte Oktober werden noch das Düker Ein- und Auslaufbauwerk, sowie der Wasser- und Abwasserdüker erstellt und im Binnenkanal versetzt.

Zum Projekt

Um den durchgehenden Verbandssammelkanal von Balzers bis ARA Bendern zu schliessen, beabsichtigt der Abwasserzweckverband der Gemeinden Liechtensteins (AZV) das fehlende Teilstück auf Triesner Gemeindegebiet zwischen Arg und Hoval in den nächsten 3 Jahren zu realisieren. In diesem Zusammen­hang soll auch die Verbundwasserleitung, welche für die Sicherstellung des Wasserverbundes der Gruppenwasserversorgung Liechtensteiner Oberland (GWO) vorgesehen ist, ausgeführt werden.

Der Hauptsammelkanal wird in GFK-Rohren DN 600, und die Verbundwasserleitung in GD DN 300 FZM ausgefüht.

 

 

Impressionen

Baubeginn

Mai 2016

Aktuelle Bauphase

Etappe 2

Die Baumeister- und Pflästerungsarbeiten wurden Anfang Oktober abgeschlossen.

Aktuell werden die Belagsarbeiten im Trottoir und in der Fahrbahn ausgeführt.

Zum Projekt

Die bestehende Bachableitung im Bereich Feldstrasse wird saniert und erweitert. In diesem Zusammenhang wird eine neue Wasser- und Gasleitung sowie neue Kabelblöcke von Seiten der LKW erstellt.

Anschliessend werden die bestehenden Fahrbahnränder neu gepflästert, sowie die Trottoire aufgrund des Werkleitungsbaus neu erstellt. Der Belag der Fahrbahn wird mit einer Trag- Binder und Deckschicht ausgeführt. (7, 7 und 4cm stark)

Impressionen

  • Etappenplan

    Etappenplan